Der Wagen ist kein Audi im klassischen Sinne, sondern der Hersteller ist die Quattro GmbH, so dass als Hersteller "Quattro" verzeichnet ist. Es gab Anmeldestellen, die das falsch übertragen haben - warum auch immer.

Zudem ist bei Importen bzw. Vorserienmodellen die Schlüsselnummer zu 3 ausgenullt. Dies kann zu Irritationen bei der Versicherung führen, deshalb hier die korrekten Nummern zu 2 und zu 3:

Schlüsselnummer zu 2: 7967  
Schlüsselnummer zu 3 303 (Limousine) und 304 (Avant)  

Auch bei der Fahrzeugidentifikationsnummer werden öfters mal Fehler gemacht, da Audis immer mit "WAUZZZ" und die Quattro GmbH-Fahrzeuge mit "WUAZZZ" anfangen.

Hier mal ein Negativbeispiel von einem S6 Plus (Sebastian)

 

Zur KFZ-Steuer

Der Wagen ist immer in der Steuereinstufung Euro 2 gewesen, d.h. auch Importe z.B. aus Italien können, wenn noch nicht geschehen, auf Euro 2 umgeschlüsselt werden.

Der momentane Euro 2-Satz beträgt 7.36 Euro je angefangene 100cm³ Hubraum, d.h. für den S6 Plus müssen 309 Euro an den deutschen Staat abgegeben werden, im Vergleich dazu sind in Österreich 1820 Euro bei jährlicher bzw. 2001 Euro bei monatlicher Zahlung an den Fiskus fällig!

 

Zur Versicherungseinstufung (gültig bis 30. September 2017):

  Haftpflicht Teilkasko Vollkasko
Limousine 13 40 (N23) 33 (N27)
Avant 13 40 (N23) 33 (N27)